Das Zusammenführen von neuer und bestehender Bausubstanz. Unter Erhalt des bestehenden Schützenhaus wurden sowohl Räume für Wohnen und Gewerbe geschaffen.

Der „Wohntrakt“ in Form eines Einfamilienhaus mit höchsten Ansprüchen an die Architektur wie auch den gehobenen Ausbaustandart erscheint in schlichter Form mit Pultdach und überdachten Balkon in süd-östlicher Ausrichtung. Die grosszügigen Fensterfronten begünstigen den Weitblick auf die umliegende Landschaft und den Naturpool. Innen / -und Aussenräume verschmelzen zu einer Einheit.

Das bestehende Schützenhaus wurde mit viel Engagement saniert, die Holzbauarbeiten mit grosser Handwerkskunst ausgeführt sodass der bestehende Charakter erhalten werden konnte. Das Schützenhaus wird als Gewerberaum genutzt. Das Raumkonzept des Schützenhauses lässt zukünftige optionale Nutzungen zu.